Schadenmanagement für Autohäuser, Kfz-Werkstätten und Speditionen

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht und Verkehrsunfallregulierung

Aus Erfahrung und Gesprächen mit den Verantwortlichen in Autohäusern, Kfz-Werkstätten und Speditionen zeigt sich, dass bei der Abwicklung von Unfallschäden mit den Haftpflichtversicherungen oftmals rechtlich gegebene Ansprüche nicht genutzt werden oder aufgrund des Drucks und des systematischen Kürzens von Ansprüchen durch die Versicherungen ein Kompromiss mit der Haftpflichtversicherung eingegangen wird, der nicht der wahren Sach- und Rechtslage entspricht und der einseitig die Versicherungsgesellschaft bevorteilt. Versicherungsgesellschaften betreiben in einem immer weiter zunehmenden Maße ein ausgeklügeltes Schadenmanagement, mit dem sie durch systematische Kürzungen der Schadenspositionen, Stundenverrechnungssätze, Sachverständigenhonorare usw. die erstatteten Beträge reduzieren. Dies geschieht oftmals entgegen der geltenden Rechtslage.

Deshalb ist es erforderlich, dass alle Beteiligten wie Unfallgeschädigter, Autohäuser, Speditionen, Werkstätten, Mietwagenunternehmen und Sachverständige dem entgegenwirken. Hierzu sollte möglichst frühzeitig eine aktive Zusammenarbeit mit einem in der Unfallschadenregulierung kompetenten Rechtsanwalt und den Beteiligten erfolgen. Zur Beweissicherung und exakten Feststellung aller Schäden und gegebenenfalls einer Wertminderung sollte ebenfalls von Anfang an ein unabhängiger Kfz-Sachverständiger eingeschaltet werden.

Wir übernehmen für Sie und Ihre Kunden von Anfang an sämtliche Korrespondenz mit der gegnerischen Versicherungsgesellschaft und möglichen weiteren Beteiligten und sorgen für eine schnelle und vollständige Geltendmachung aller dem Geschädigten zustehenden Positionen. Durch die Vermittlung eines kompetenten Rechtsanwalts zur Schadensabwicklung können Sie als Autohaus oder Werkstatt darüber hinaus die Zufriedenheit Ihrer Kunden steigern. Zum anderen können Sie kostenfrei die bürokratischen Abläufe der Schadensabwicklung auslagern. Durch die standardisierte Zusammenarbeit zwischen Autohaus, Sachverständigen und Rechtsanwalt werden Arbeitsprozesse optimiert und Ihnen als Autohaus, Kfz-Werkstatt oder Spedition bleibt mehr Zeit für Ihr eigentliches Geschäft und Ihre Kunden.

Unser Ziel ist es Außenstände zu verringern, die Mitarbeiter der Autohäuser, Werkstätten und Speditionen durch die Auslagerung der Schadensabwicklung zu entlasten und Ihre Kunden zufrieden zu stellen.

Eine eventuelle Scheu Ihrer Kunden einen Rechtsanwalt einzuschalten ist nicht geboten. Zum einen ist zu beachten, dass die Kunden die Unfallgeschädigten sind, deren Ansprüche oftmals unberechtigt nicht ausgeglichen werden und zum anderen ist die außergerichtliche Tätigkeit des Rechtsanwalts eine Schadensposition, die ebenfalls von der Haftpflichtversicherung zu tragen ist. Es ist auch nicht erforderlich, dass Ihre Kunden unsere Anwaltskanzlei aufsuchen und hier ihre wertvolle Zeit verbringen. Es ist möglich die gesamte Unfallregulierung postalisch und telefonisch abzuwickeln. Sie und Ihre Kunden sparen mühselige und zeitraubende Korrespondenz mit den Versicherungsgesellschaften.

Vorteile für Autohäuser, Kfz-Werkstätten und Speditionen:

  1. schnelle und kompetente Abwicklung von Verkehrsunfallschäden
  2. Verhindern unberechtigter Kürzungen und dadurch eine Verbesserung der Liquidität
  3. keine Kommunikation mit den Versicherungsgesellschaften
  4. Entlastung der Mitarbeiter und dadurch Freilegen von Personalressourcen
  5. keine Haftungsproblematik für fehlerhafte Rechtsberatung

Vorteile für die Kunden:

  1. Schadenfall wird schnell bei den richtigen Stellen angezeigt
  2. Fordern aller zustehenden Schadenpositionen; Sie bekommen schnell ihr Recht und das zustehende Geld
  3. Kontrolle aller Fristen und des Ausgleichs der Schadenspositionen
  4. unkomplizierte Abwicklung der gesamten Zahlungsströme und Weiterleitung an die jeweiligen Leistungserbringer
  5. Außergerichtliche Tätigkeit für den Geschädigten im Haftpflichtfall in der Regel kostenlos
  6. Information über alle Schritte sofern gewünscht
  7. jederzeit kompetenter Ansprechpartner in Form der Rechtsanwaltskanzlei

  • Bearbeitungsgebühren sind auch bei Darlehen von Unternehmern unzuläs...

    Nach der aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 04.07.2017 (XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16) sind Bearbeitungsg...

    weiterlesen
  • WIDERRUFSJOKER WEITERHIN AKTUELL...

    Aufgrund einer Gesetzesänderung war der Widerruf für Darlehensverträge, die zwischen dem 02.11.2002 und dem 10.06.200...

    weiterlesen
  • Eine Widerrufsbelehrung der Sparkasse Amberg-Sulzbach von Gericht als ...

    Vor dem Hintergrund der weiterhin niedrigen Zinsen ist die Frage eines vorzeitigen Ausstiegs aus laufenden Kreditverträ...

    weiterlesen